Archiv für Navigation

Bordnetzerweiterung

Posted in Motorrad with tags , , , , on 4. August 2009 by jkarthaus

In Vorbereitung auf den Umbau des Navigationssystems / Handyladevorrichtung, war es notwendig eine zweite Bordnetzdose möglichst in der Nähe des Tankrucksackes zu installieren.

Folgende Teile für den Umbau galt es unterzubringen :

2009-07-27 20.18.01

  • Ganz links ein 4 Fach Zigarettenanzünder – USB Adapter von Pearl
  • Bordnetzadapder von kleiner 12V Steckdose (DIN 4165) auf Goße.
  • Einbausteckdose DIN 4165

Der Adapter sowie die Steckdose sind von akku-laden24.de

Als Erstes, habe ich mir einen passenden Halter Für die Bordnetzdose aus VA gebogen.
2009-07-27 21.17.31

Den Einbauort habe ich direkt unter das Lenkkopflager gelegt.

2009-08-04 21.16.37

Dann wurde ein Kabel unter dem Tank zur vorhandenen Dose gelegt und Parallel verklemmt.

Mit aufgestecktem Tankrucksack und angeschlossener Dose sieht das ganze so aus :

2009-08-04 21.32.50

Was innerhalb des Tankrucksackes passiert werde ich in einem noch folgenden Eintrag berichten.

Tyre TraceYourRouteEverywhere

Posted in Allgemeines, Navigation with tags , , , on 22. Juni 2009 by jkarthaus

Seit längerem beschäftige ich mich mit Routenplanung insbesondere für’s Motorrad.
Traditionell wird hierzu oft der „Mototrrad Tourenplaner“ herangezogen.
Mir persönlich gefällt diese Software nicht zu Fett zu komplex zu umständlich 😦

Auf der Suche nach einem „schlankeren“ Werkzeug bin ich auf  Tyre von dem Niederländer Jan Boersma gestoßen.
Dieses tool bietet genau das, was ich gesucht habe. Es kann die verschiedensten Dateitypen importieren: gpx, kml, kmz usw…

Und kann diese Dateien ins ITN (TomTom Routen) Format konvertieren.
Man Strecken umgekehren, teilen, verknüpfen, teile Löschen, teile hinzufügen, usw.

tyre

Richtig interessant wird Tyre erst in Verbindung mit GoogleMaps
Mit Tyre kann man vorhandene Strecken visuell umplanen, oder aber komplett neue Strecken etwa aus Roadbooks zusammenklicken :

tyre2

Tyre erreichnet die Streckenlänge anhand der Wegpunkte und man kann die Strecke virtuell abfahren.

tyre3

Ansehen lohnt sich -> Tyre ist FREEWARE

TomTom goes Bluetooth

Posted in TomTom with tags , , on 21. Juni 2009 by jkarthaus

Die Akkustische Navigation funktioniert soweit ganz gut. Nachteilig ist das Kopfhörerkabel, das am TomTom eingesteckt ist. Vom Fahrtwind schlägt das Kabel immer herum und rattert so den Stecker aus dem Ohr. Wenn man absteigt muss man sich immer selber an den Kabel erinnern, da es sonst einen Ruck gibt und der Stecker mechanisch aus dem Ohr Ohr entfernt wird.

Die Lösung heist Bluetooth einer Kurzstreckenfunktechnik aus der Computerwelt. Nach langer Suche bin auf ein passendes und zudem auch sehr preisgünstiges Bluetooth Gerät gestossen. Es besteht aus einem Sender und einem Empfänger. Der Sender hat einen Klinkenstecker und kann damit an jedes Gerät mit Kopfhörerausgang gesteckt werden.

bluetoothSenderZusätzlich gibt es noch einen Mini-USB Stecker mit dem der Sender geladen werden kann.
Perfekt !
Der Empfänger ist ein winziges Teil das Problemlos in der Motorradjacke verschwindet:
bluetoothreceiver

Er hat ebenfalls einen Mini-USB Stecker zum aufladen.

tomtommitbluetoothWenn man die Lautstärke am TomTom ganz herunterregelt (15%) ist die Lautstärke am Kopfhörer angenehm der normale Lautsprecher am Gerät, der ja paralel mitläuft ist dann kaum noch zu hören.

Die Reichweite beträgt lt. Hersteller 10m in der Praxis ist jedoch nach 3-4m Schluss – ist aber kein Problem, da ja nur der Abstand zwischen Lenkkopf und Helm überbrückt werden muss. Der Empfänger vewendet das Bluetooth Profil A2DP das bedeutet, das jedes Gerät das dieses Profil unterstützt Daten (Audio) an den Empfänger Senden kann 🙂

Sein Februar bin cih stolzer Besitzer eines Android Handys und seit dem Cupcake Update im Mai kann Android A2DP damit ist es möglich das Handy als MP3 Player zu nutzen und die  Musik drahtlos zum Fahrer zu übertragen.

Habe ich allerdings bislang noch nicht genutzt 😉

Was aber wieder richtig Spass macht, wenn man einen tollen Aussichtspunkt gefunden hat, und dann direkt die passende Musik von U2 oder Snow Patrol im Ohr hat.